Wunderschöne Tages- & Wochenendtrips von Hamburg aus

01. Mai 2019

Lesezeit: ~ 3min

Heute ist schon wieder der erste Mai - für steht dieser Tag irgendwie für den Beginn des Sommers und der Urlaubs- und Ausflugssaison. Deswegen möchte ich euch heute ein paar Tipps für tolle Ausflüge und Wochenendtrips von Hamburg aus geben. Alle davon sind wunderbar mit der Bahn erreichbar - also könnt ihr das Auto stehen lassen oder euch freuen, wenn ihr sowieso keins habt. Ob ihr einen Tagestrip oder eine Wochenendreise aus den Orten machen wollt überlasse ich ganz euch, manche davon sind etwas weiter entfernt als andere, aber die meisten eignen sich sowohl als Tagesausflug, als auch als Wochenendtrip!

Rügen

Meinen letzten Sommerurlaub habe ich auf Deutschlands größter Insel Rügen verbracht und von Hamburg aus könnt ihr in nur 4 Stunden mit dem IC nach Rügen durchfahren - damit ist es auch ein super Ort für ein verlängertes Wochenende am Meer und in wunderschöner Natur. Rügen ist sehr vielseitig und ihr könnt dort viel erleben, deswegen habe ich meinem Blogpost "Rügen Highlights - 5 Dinge, die du unbedingt tun solltest" meine liebsten Orte zusammengefasst.

Der Norden (Sylt, Ostsee, Lübeck, ...)

Mit dem Schleswig-Holstein-Ticket wird der Norden ziemlich kompakt, denn für wenig Geld könnt ihr von Hamburg aus in wenigen Stunden an viele Orte in Schleswig-Holstein kommen. Meine Favoriten habe ich euch in meinem Post "Mit dem Schleswig-Holstein-Ticket Deutschlands Norden erkunden" zusammengefasst. Städte, Meer, es ist alles dabei, also schaut mal vorbei!

Schwerin

Der Osten wird oft unterschätzt aber Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt Schwerin hat wirklich etwas zu bieten: ein wunderschönes Schloss auf einer kleinen Insel und eine sehr schöne Altstadt. In Schwerin seid ihr mit dem IC schon in unter einer Stunde und somit ist die Stadt das perfekte Ausflugsziel von Hamburg aus - ich kann es aber auch empfehlen über Nacht zu bleiben. Hier geht es zu meinem Schwerin Reisetagebuch.

Lüneburg

Wer hübsche Altstädte mag, der ist in Lüneburg auf jeden Fall richtig. In 30 Minuten seid ihr mit dem Metronom dort und innerhalb der Stadt ist eigentlich alles fußläufig erreichbar. Es gibt in Lüneburg viele schöne Läden, Cafés und Restaurants. Ihr könnt aber auch einfach so ein bisschen rumbummeln und die schönen Häuser und engen Gässchen genießen. Kleiner Tipp: Lüneburg liegt sogar noch im HVV-Gesamtbereich.

Berlin

Unsere Hauptstadt ist in meinen Augen immer eine Reise wert - auch wenn ich inzwischen schon wirklich oft in Berlin war, freue ich mich immer wieder einen Ausflug nach Berlin zu machen. Da es mit der Bahn nur ca. 2h nach Berlin dauert, machen manche auch Tagesausflüge von Hamburg nach Berlin, ich persönlich finde es aber deutlich entspannter mindestens 1x über Nacht zu bleiben. Denn in Berlin gibt es auch einfach viel zu entdecken: die tollen Gebäude auf der Museumsinsel (und auch die Ausstellungen an sich), unter den Linden, das Regierungsviertel und vieles mehr warten auf euch. Und was für mich irgendwie zu Berlin gehört ist Potsdam - eine wunderschöne Stadt direkt neben Berlin mit tollen Schlössern. Das Reisetagebuch meines letzten Berlin-Trips gibt es hier.

Langeneß

Langeneß ist eine Hallig in der Nordsee und Natur und Entspannung pur. Wer mal eine Auszeit von Menschen machen möchte ist hier genau richtig. Da für die Anfahrt eine Fähre benötigt wird, empfehle ich aus dem Ganzen ein verlängertes Wochenende zu machen - denn die Anreise dauert etwas länger, als zu den anderen hier vorgestellten Orten. Mein Reisetagebuch von meinem tollen Langeneß-Wochenende mit ein paar Eindrücken zur Hallig findet ihr hier.

Das hier ist natürlich keine vollständige Liste! Es gibt einfach so viele tolle Reiseziele von Hamburg aus, ich kann sie gar nicht alle aufzählen - schon gar nicht in einem Post. Noch mehr tolle Ausflüge findet ihr in meinen Blogposts "Raus aus der Stadt - Grüne Ausflugsziele im Hamburger Umland" und "Mit dem Schleswig-Holstein-Ticket Deutschlands Norden erkunden".