Best of 2-2016

07. Januar 2017

Bist du inzwischen gut im Neuen Jahr angekommen? Ich bin das auf jeden Fall, möchte heute aber trotzdem nochmal ein bisschen in der Vergangenheit schwelgen - keine Sorge, das wird kein weiterer stink normaler Jahresrückblick. Vor einem Weilchen schon habe ich nämlich eine tolle Blogparade entdeckt, die dazu aufruft ein bisschen durch alte Fotos zu stöbern und die besten Fotos der letzten 6 Monate, also Juli bis Dezember rauszusuchen. Ich finde das ist seine sehr schöne Idee und wollte somit gleich mitmachen.
Als kleinen Denkanstoß gibt es Kategorien zu denen man die besten Bilder zeigen soll. Als ich die Kategorien das erste mal durchgelesen habe, dachte ich noch "Oh je dazu wirst du kein einziges Bild finden!". Letztenendes war es dann aber gar nicht so schwer und für viele Kategorien hatte ich sogar mehrere Bilder zur Auswahl.
Um jetzt nicht nur stumpf ein paar Bilder und Kategorien hier zu zeigen, möchte ich immer noch ein bisschen was zum Bild schreiben. Außerdem gibt es ganz exklusiv die Exifs der Bilder.

Tierisch

Camera: Canon Eos 80d | Lens: Sigma 105mm | Focal length: 105mm | Aperture: f2,8 | Exposure: 1/125 | ISO: 800

Im November hat es mich mit einer Kommilitonin ins Niendorfer Gehege verschlagen, einem relativ großen Waldgebiet in der Stadt. Eigentlich sind wir wegen dem Wildtiergehege dort hingefahren, aber schon auf unserem kleinen Spaziergang dort hin, sind uns allerlei schöne Motive begegnet. Als ich gerade ein paar Makro Aufnahmen geschossen habe - wahrscheinlich waren es Pilze - meinte meine Freundin dann: Guck mal hier ist ein Frosch! Ich dachte eigentlich, Frösche müssten so spät im Jahr schon längst in der Winterstarre sein, aber dieser hier war quick lebendig und hüpfte über den Waldboden. Es entstand so etwas wie eine kleine Verfolgungsjagd, aber ein paar Fotos konnte ich dann doch von ihm schießen.
Dieses Bild fiel mir schon auf dem Kamerabildschirm ins Auge und ich war begeistert. Zum Glück war es auf dem großen Bildschirm dann genauso gut. Die Auswahl eines Bildes für dieses Thema war also so gar nicht schwer für mich.

Berühmt

Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 49mm | Aperture: f8 | Exposure: 1/160 | ISO: 200

Schon schwieriger ein gutes Bild zu finden war es dann bei diesem Thema "Berühmt". Erst dachte ich an berühmte Personen, von denen ich natürlich keine fotografiert habe. Schließlich kam ich zu dem Schluss einen berühmtes Bauwerk oder eine berühmte Aussicht zu wählen, also habe ich meine Bilder von Amsterdam und Berlin durchforstet. Wahrscheinlich erkennt man es bei diesem Bild nicht auf den ersten Blick, aber ich habe mich für die Berliner Mauer entschieden: bekannt wie ein bunter Hund und das auf der ganzen Welt.

Gewachsen

Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 55mm | Aperture: f5,6 | Exposure: 1/40 | ISO: 800

Bei "Gewachsen" dachte ich erst an Blümchen und Pilze, schließlich kam mir aber ein besseres Bild in den Sinn: ein Grab des jüdischen Friedhofs in Altona, das in einen Baum eingewachsen ist. Ich bin total verliebt in das Licht, dass ich an diesem Tag erwischt habe. Außerdem war dieser Friedhof ein so friedlicher Ort, der eine unendliche Ruhe ausstrahlt.

Nachts

Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 33mm | Aperture: f4,5 | Exposure: 8s | ISO: 100

Dieses Bild ist meines Erachtens nach das beste Bild, dass ich je im dunkeln gemacht habe und das obwohl ich nichtmal ein Stativ hatte. Aber nun von vorne: Anfang Oktober habe ich mit meinem Freund ein Wochenende in Berlin verbracht, weil dort meine Lieblingsband "The Pretty Reckless" gespielt hat. Aus diesem einen Konzertabend haben wir dann gleich ein ganzes Wochenende in Berlin gemacht. Am zweiten Abend war dann das so genannte "Festival of Lights" in Berlin und so sind wir nach dem Abendessen nochmal losgelaufen um uns diese Lichterkunstwerke auf den Häuserfassaden anzuschauen. Auf dem Bild sieht man nichts vom Festival of Lights, denn der Dom war von einer anderen Seite angestrahlt. Geschossen habe ich das Bild dann auf dem Weg auf einer Brücke, die zum Glück ein relativ dickes Mäuerchen als Geländer hatte. So konnte ich trotz Stativ eine lange Belichtungszeit benutzen.

Gebäude

Camera: Canon Eos 80d | Lens: Canon 18-55mm | Focal length: 55mm | Aperture: f10 | Exposure: 1/250 | ISO: 100

Dieses Bild ist am gleichen Wochenende entstanden, wie das vom Berliner Dom. Darauf zu sehen ist allerdings nicht Berlin sondern Potsdam und zwar die Nikolaikirche und ein Stückchen des Stadtschlosses.
Ich bin kein großer Fan von Gebäudefotografie, also gab es für diese Kategorie nicht besonders viel Auswahl. Die meisten meiner Bilder von Gebäuden sind ziemliche Schnappschüsse mit fallenden Linien und all solchen Dingen. Dieses Bild hier ist in meinen Augen die gelungendste Gebäudefotografie im letzten halben Jahr. An sonsten hätte ich vom selben Tag noch einige schöne Fotos auf dem Park Sanssouci, diese kann ich nur leider nicht auf dem Blog veröffentlichen.

Schönstes Bild

Camera: Canon Eos 80d | Lens: Sigma 105mm | Focal length: 105mm | Aperture: f4,5 | Exposure: 1/400 | ISO: 800

Diese Kategrie war gar nicht so leicht zu bedienen, denn ich mag viele meiner Bilder sehr gerne. Aus dem letzten halben Jahr habe ich mich dann letzten Endes für das Bild dieses Schmetterlings entschieden. Es ist eines der ersten Macro Bilder, die ich mit meiner neuen Kamera geschossen habe und ich bin sehr zufrieden damit. Außerdem hängt das Bild bereits auf Leinwand in meinem Wohnzimmer und ich kann mich einfach nicht daran sattsehen.