Einfach Leben - Lina Jachmann

09. Januar 2019

[Rezension] Zum Thema Minimalismus fühle ich mich schon lange hingezogen, auch wenn meine Wohnung nicht in einem aufgeräumten weiß glänzt und nicht alles in meinem Leben instagramable aussieht. Aber das ist nur ein schlechtes Bild, dass dem Minimalismus auferlegt wird, denn Minimalismus ist viel mehr als das. Minimalismus bedeutet "Mehr Zeit, Mehr Glück, Mehr Geld, Mehr Freiheit". Tatsächlich gibt es keine eindeutige Definition, denn Minimalismus kann so vieles bedeuten und letzten Endes kann jeder seinen eigenen minimalistischen Weg finden. Wie Minimalismus funktionieren kann, welche Facetten er haben kann und vor allem wie unterschiedlich Minimalisten leben habe ich in Lina Jachmanns "Einfach leben - Der Guide für einen minimalistischen Lebensstil" erfahren. Und genau dieses Buch möchte ich euch heute auch vorstellen!

Kurzinformation

Preis: 15
Sprache: Deutsch
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-17800-1
Erscheinungstermin: 19. November 2018

Klappentext

"Ein Minimalismus-Ratgeber im Magazin-Look: In über 200 Bildern stellt Lina Jachmann einen minimalistischen Lebensstil vor. Homestorys über die perfekte Ordung inspirieren zum Nachmachen, die Autorin blickt in einen aufgeräumten Kleiderschrank mit wenigen, unterschiedlich kombinierbaren Kleidungsstücken und zeigt, wie man überlegt einkauft und dabei seinem Stil treu bleibt. Außerdem erklärt sie, wie man nachhaltige Kosmetik selbst herstellt, regt mit leckeren Rezepten zum Kochen an und gibt Tipps für das minimalistische Denken."

Meine Meinung

Das Buch ist so unglaublich umfangreich und deckt alle möglichen Bereiche des täglichen Lebens ab, dass ich tatsächlich viel mehr erhalten habe, als ich nach dem Lesen des Klappentextes erwartet hatte. Gegliedert ist das Buch in vier große Kapitel: Wohnen, Mode, Körper und Lifestyle. Und jedes der Kapitel ist sehr abwechslungsreich aufgebaut, mit Interviews und Geschichten von verschiedenen Minimalisten und wie diese Leben, mit DIYs und Rezepten und kleineren zum Kapitel passenden Themenkomplexen wie "Minimalistisch Schenken", "Minimalistische Pflanzen" oder "Capsule Wardrobes".
Das Kapitel "Wohnen" hat mich gleich dazu motiviert und begeistert mal wieder ordentlich auszumisten - vor allem meinen Kleiderschrank und meinen Schminktisch. Es hat mir aber auch gut gezeigt, dass es für jeden einen eigenen Weg zum Minimalismus gibt und dass ich selbst herausfinden muss, wie viele Dinge ich wirklich brauche. Und wozu es mich vor allem gebracht hat: mich auch endlich von Dingen trennen, die ich schon lange nicht mehr brauche, von denen ich mich aber aus irgendwelchen unergründlichen Gründen nicht trennen konnte. Nun hat jemand anders die Chance mit den Dingen glücklich zu werden, die für mich lange nur noch Balast waren.
Mit Fair/ Slow oder Eco Fashion habe ich mich schon viel auseinander gesetzt und bin so in einiger Hinsicht vielleicht minimalistischer als ich immer dachte. Dennoch habe ich im Kapitel "Mode" noch einiges spannendes gelernt, zum Beispiel hinter den Kulissen der tollen Fair Fashion Marke JAN 'N JUNE. Außerdem habe ich hier einige bekannte Gesichter von Instagram wiedergefunden und habe jetzt endlich beschlossen mich mehr mit dem Thema Capsule Wardrobe auseinanderzusetzen, dass mich schon lange interessiert.
Im Kapitel "Körper" ging es um Gesundheit, Körperpflege und Achtsamkeit. Hier habe ich einige tolle DIYs im Kosmetikbereich gefunden, die ich unbedingt noch ausprobieren möchte und auch einige tolle Rezepte, die wirklich lecker aussahen. Außerdem gibt es dort Fitness-/ Sporttipps, die mir als unsportlichem Menschen gerade gelegen kommen.
Unter "Lifestyle" konnte ich mir nicht so viel vorstellen, schließlich ist letzten Endes Minimalismus ein Lifestyle oder? Tatsächlich ging es hier aber um Zero Waste und die Geschichten einiger weiterer spannender Leute und wie sie minimalistisch leben. Außerdem noch einige weitere tolle DIYs und das interessante Thema "Tiny House".

Fazit

Wenn du dich dem Minimalismus angetan fühlst, ist das hier eine absolute Kaufempfehlung! Selten hat ein Buch bei mir so viel bewirkt. Ich habe während dem Lesen die Wohnung ausgemistet und fühle mich nun freier und mit weniger Balast. Außerdem habe ich endlich wieder angefangen Yoga zu machen und mich mehr mit dem Thema Achtsamkeit zu beschäftigen. Und das Buch hat mir gezeigt, dass ich auf meine Art schon viel minimalistischer bin als ich dachte und den Weg nur weitergehen muss, bis ich wirklich glücklich und zufrieden bin.
Und was ich definitiv auch noch loben möchte: das Buch ist einfach wunderschön! Es ist selbst so minimalistisch und hat tolle Bilder und ein super Design, allein das tolle Aussehen des Buchs motiviert schon unheimlich.