So planst du deine perfekte Reise in Deutschland

12. Juni 2019

Lesezeit: ~ 5min

Urlaub in Deutschland, darin bin ich inzwischen zur Expertin geworden, denn warum immer weit wegfahren oder fliegen, wenn man die eigene Heimat noch nicht mal kennt? Wenn ihr auch gerne einen oder gleich mehrere Urlaube in Deutschland verbringen wollt, habe ich hier einige wertvolle Tipps für euch zusammengestellt, wie ich beim planen und buchen einer Reise in Deutschland vorgehe:

Reiseziel auswählen

Erstmal ist es natürlich wichtig zu wissen wo die Reise (grob) hingehen soll: eine Region, eine Stadt oder vielleicht auch mehrere Orte in der gleichen Ecke. Dafür nutze ich immer gerne Blogs und Pinterest. Durch Pinterest ist es super einfach gute Blogposts zu finden, die verschiedene Orte in Deutschland zeigen. Ich lasse mich aber auch immer gerne von Instagram inspirieren indem ich mir von toll aussehenden Orten Screenshots mache oder die Bilder speichere - so kommt mit der Zeit einiges an tollen Orten zusammen. Auch meinen Blog könnt ihr immer gerne als Inspirationsquelle nutzen: schaut dafür einfach mal unter meinem Label "Deutschland" vorbei. Oder schaut euch auf meinem Pinterest-Profil das Board "Deutschland Reisen" an, wo ich alle möglichen Tipps und Posts zum Thema Reisen in Deutschland von mir und anderen Bloggern sammle.
Außerdem habe ich hier noch einige Vorschläge mit tollen Orten in Deutschland für euch zusammengestellt (teilweise habe ich sie selbst schon bereist, teilweise stehen sie noch auf der Bucket-List):

Sehenswürdigkeiten & schöne Orte recherchieren

Steht das eigentliche Reiseziel erstmal fest, schaue ich mich immer gerne schonmal nach Sehenswürdigkeiten und schönen Orten in der Natur um. Auch dazu nutze ich am liebsten Pinterest - einfach das Reiseziel in die Suchleiste eingeben und in Blogposts schmöckern.
Während dem Suchen markiere ich mir diese Orte, die ich gerne sehen möchte, immer direkt auf Google Maps in einer "Meine Orte"-Liste für den geplanten Trip (diese kann man sich dann auch gesondert ohne Markierungen aus anderen Listen anzeigen lassen). Dadurch sehe ich schonmal wo alles liegt und wie ich alle Orte eventuell verbinden könnte.

Gute Standorte für eine Unterkunft aussuchen

Auf der Karte könnt ihr nun gut sehen wo die Sehenswürdigkeiten und Orte sind, die in der Region oder Stadt für eure Reise relevant sind. Daraufhin fällt es deutlich leichter einen oder möglichst mehrere passende Standorte für eine Unterkunft auszuwählen. Ich achte immer darauf, dass die Standorte möglichst zentral zwischen den Orten, die ich sehen möchte, liegen und einen Bahnhof in der Nähe (zu Fuß oder erschwinglich mit dem Taxi/ Bus erreichbar) haben. Um das Thema Standort nochmal etwas einzugrenzen: wenn es in die Natur geht suche ich in der Regel nach einem Dorf oder einer Siedlung, das gut zu erreichen ist. In der Stadt lohnt es sich einen oder mehrere Stadtteile auszusuchen, die zentral liegen.
Auch die Frage nach möglichen Zwischenstopps kann an dieser Stelle bedacht werden. Oft bietet es sich zum Beispiel an noch eine Nacht in einer nahgelegenen Stadt zu verbringen und diese zu erkunden, bevor es in die Natur geht. Dafür einfach mal schauen welche Städte so in der Nähe sind oder sich in der Luftlinie zwischen eurem Zuhause und dem Reiseziel befinden.

Unterkunfts-Suche

Nun gibt es einige mögliche Standorte (und Zwischenstopps) zur Auswahl und es kann an die konkrete Suche nach einer Unterkunft gehen. Ich persönlich mag Hotels gerne und suche dabei am liebsten über booking.com. Ihr könnt aber natürlich auch nach Privatunterkünften (z.B. bei AirBnb) schauen, Jugendherbergen, Ferienhäuser oder Zeltplätze suchen oder natürlich eine andere Hotelplattform verwenden - das ist an dieser Stelle ganz egal. Letzten Endes müsst ihr nur noch in die Unterkunfts-Plattform eurer Wahl den gewünschten Standort eingeben und schauen was ausgespuckt wird. Wenn dieser Standort nichts Gutes bietet, geht es weiter mit dem nächsten Standort, den ihr euch ausgeguckt habt.
An dieser Stelle möchte ich einmal auf folgendes hinweisen: dadurch, dass ihr euch Flüge sparen werdet und Inlands-Zugfahrten auf vielen Strecken sehr günstig sind, könnt ihr bei der Unterkunft vielleicht etwas mehr Geld in die Hand nehmen und euch dadurch eine wirklich schöne Unterkunft oder zumindest eine in toller Lage leisten. Außerdem finde ich persönlich die Lage der Unterkunft besonders ausschlaggebend und letzten Endes spart ihr dadurch vielleicht auch noch Geld bei öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn ihr vieles zu Fuß machen könnt.
Wenn ihr eine tolle Unterkunft für jeden Stopp auf der Reise gefunden habt, behaltet die Browser-Tabs (erstmal ohne zu Buchen) offen und es geht weiter mit dem nächsten Punkt.

Bahnverbindungen recherchieren

Als Nächstes öffne ich die Seite der deutschen Bahn, denn jetzt bleibt natürlich noch die Frage, wie man zur Unterkunft hinkommt. Für mich ist das Auto aus Naturschutz- (und Kosten- und Stress-) Gründen keine Option und Reisebusse mag ich auch nicht besonders gerne. Aber bisher habe ich jede Reise in Deutschland mit der Bahn hinbekommen und in der Regel ist das sehr günstig und geht schnell.
Für die Suche gibt es natürlich verschiedene Kriterien: mir ist oft die Uhrzeit, sowie die Reisezeit besonders wichtig und dass ich möglichst wenig umsteigen muss. Manchen sind andere Kritieren sicher wichtiger. Ich suche so oder so immer gerne mit dem Sparpreisfinder der Bahn - denn hier kann man sich nach Preis geordnet mögliche Verbindungen anzeigen lassen und hat eine gute Übersichtsseite mit allen möglichen Kriterien.

Buchen

Jetzt wo ihr Unterkunft/ Unterkünfte und Bahnfahrten ausfindig gemacht habt, geht es ans Buchen. Ich mache das immer erst wenn ich einen ganzheitlichen Urlaub geplant habe und sozusagen "alles steht". Dabei buche ich Fernverkehrszüge und die Unterkunft/ Unterkünfte sofort, denn diese werden mit der Zeit oft nur teurer. Nahverkehr, Eintritte und was sonst so während der Reise noch anfällt kaufe ich dann aber spontan vor Ort. Generell möchte ich mich im Plan nicht zu sehr festlegen und genau planen was wann gemacht wird - wichtig ist für mich vor allem, dass Unterkunft und An- sowie Abreise stehen, der Rest funktioniert dann auch wunderbar vor Ort spontan.